One Piece Fantasy Rollenspiel
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Uhrzeit in One Piece
Neueste Themen
»  Mirai - Herrschaft der Schatten
Mo Dez 03, 2012 8:09 pm von Gast ACC

» One Piece Genesis
So Jun 10, 2012 3:54 pm von Rayne

» One Piece Grand Adventures
So Mai 20, 2012 2:30 pm von Gast ACC

» One Piece - Kaizoku Revolution
Sa Mai 19, 2012 4:36 pm von Gast ACC

» Vampire Knight RPG [Anfrage]
So Mai 13, 2012 8:27 pm von Gast ACC

» Schafott
Fr Mai 11, 2012 11:21 pm von Masamune Date

» Saint Fall, das Internat
Fr Mai 11, 2012 7:58 pm von Gast ACC

» (Anfrage) Black Moon Academy [FSK 16]
Mi Apr 04, 2012 2:32 am von Gast ACC

» [Änerung] Girls have secrets
Mo Apr 02, 2012 8:12 pm von Gast ACC

Wichtige Links
Navigation
Benutze die Navigation um weitere Dinge in denn Guide's zu erfahren,oder siehe dir an welche Stopps es im Moment gibt.

Teilen | 
 

 Innenstadt der Hauptstadt des Königreiches Briss

Nach unten 
AutorNachricht
Masamune Date
Samurai
Samurai
avatar

Anzahl der Beiträge : 110

BeitragThema: Innenstadt der Hauptstadt des Königreiches Briss   Di Nov 01, 2011 6:09 am

Die Straßen der Stadt wurden mit Pfastersteinen ausgelegt. Die Stadt sieht sehr südländisch aus vergleichbar mit Jerusalem. Ab und an sieht man ein Turm in den Himmel ragen. Hier wohnt der Adel wobei im höchsten und breitesten aller Türme genau im Stadtkern oder genauer gesagt auf dem Turm, der königliche Palast steht. Von weitem konnte man meinen die Stadt sei von Türmen umringt, wobei es in der Stadt selbst auch welche gibt. Hier und da tummeln sich Händler mit Turban und Umhang um ihre Waren anzubieten. Es gibt aber auch Läden entlang der Einkaufsstraße, mitunter auch Aphoteken und Arztpraxen, Kneipen, Imbissbuden und alles was das Herz begehrt findet man hier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masamune Date
Samurai
Samurai
avatar

Anzahl der Beiträge : 110

BeitragThema: Re: Innenstadt der Hauptstadt des Königreiches Briss   Do Nov 03, 2011 8:57 pm

CF: Gasthaus zum Freundlichen Eber mit Luxra

Nun kam er endlich in der Arztpraxis an und erlebte die selben erschrockenen Gesichter wie sonst überall auch immer als man den Samurai in einer Stadt sah. "Verdammt hört auf mich so anzuglotzen, noch nie einen Halbnackten mit einer Frau auf der Schulter gesehen? Sie hat innere Blutungen an 6 verschiedenen Fleischwunden, behandelt sie und rührt die Halskette nicht an, sonst werdet ihr wohl draufgehen und sie dazu und wenn ihr mir wegsterben lasst dann töte ich alle, selbst wenn welche fliehen sollten deswegen an dir Arbeit!" Die Ärzte und Krankenschwestern rannten daraufhin auf ihn zu um ihm die Frau abzunehmen und verschwanden mit ihr sogleich im Nebenzimmer, wo sie betäubt und behandelt wurde. Die Wunden mussten wieder aufgeschnitten und richtig behandelt werden um auch innere Blutungen stoppen zu können. Das würde sicherlich Narben geben. Aufwachen würde sie im Nebenzimmer nackt, voller Verband, mit einem Zettel auf der Brust, während Masamune schon längst weg war. In diesem Zettel stand geschrieben. " Wenn du das ließt dann hast du die Op überstanden und bist am Leben, gratulliere. Da du gar nicht mal so schlecht warst hatte ich Mitleid mit dir und brachte dich zu einem Arzt. Ich hab für dich ein paar Klamotten kaufen lassen, die du auf der Lehne des Stuhls neben dir finden wirst. Ich musste weiterreißen, da ich nie lange an einem Ort verweile, bedanken kannst du dich später. Sorry für die Narben die gehen wohl nicht mehr weg. Wenn du michst sucht, dann findest du mich mit ein bischen Glück auf der Grandline. Gute Besserung und viel Glück."
gez. Masamune Date.

TBC: Masamunes Boot


Zuletzt von Masamune Date am Fr Nov 04, 2011 12:06 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mimiko
Moderatorin/Matrose
Moderatorin/Matrose
avatar

Anzahl der Beiträge : 269

BeitragThema: Re: Innenstadt der Hauptstadt des Königreiches Briss   Do Nov 03, 2011 11:05 pm

Out: Ich mische mich zwar ungerne in Rp anderer ein jedoch tuhe ich es hier dieses mal auf indirekte bitten von Luxra. Und zwar bin ich gegen die explosive Seesteinhalsbänder die sogar eine Entfernungsmesser haben. Solche entfernungsmesser sind bisher in One piece nicht aufgetreten. Selbst die normalen Explosive Bänder von den Sklavenhändler reagieren nur darauf wenn jemand versucht daran zu ziehen. Zumindest soweit ich es mitbekamm.

Vor allem bin ich auch dagegen dass du diese "zufällig" bei irgend einen Waffenhänlder findest. Und dann sogar für gerade mal 500 (ja was 500? 500 Yen oder 500 Milliarden Yenn? kaufen möchtest. Zudem dürfte dass schon PP und Fremdkontrolle in einen sein. Du zwingst damit Luxra, die mehrfach sagte keine Lust zu haben mit dein Chara mitzukommen unbd sogar sagte dass sie keine Lust hatt mit dir weiter zu schreiben, deinen Willen auf. Ehntweder gibt sie ihren Chara auf da sie keine Lust hatt mit dir zu spielen oder aber sie tgibt eventuell ihre Lust an das Rp auf da es ihr nicht gefällt. Außerdem zwingst du ihr damit auf Niemals wieder ihre Tf nutzen zu können.
Denn du kannst ihr den halsband nichtmal abnehmen da sie sonst ja abhaut.Demenstprechend ist es Fremdkontrolle was du betreibst. Und dies ist ohne Absprache verboten weswegen ja auch De Flamingo's Fädenfrucht verboten ist. Selbst bei uns in der Marine gibt es zwar Seesteinhandschelle und Netze, jedoch besitzen sie keine explosive Wirkung die den Chara töten würde. Das heißt es wäre noch immer möglich zu flieghen und andersfaltig zu versuchen diese wieder loszuwerden. Auch wenn es durch die Situation eigentlich nicht zu verhindern wäre, da sie zur Zeit ja bewusstlos ist.
Also da es weder Abgesprochen wurde und da Luxra vollständig dagegen ist was du mit ihren Chara anstellst, darfst du schön mal die Explosive Seesteinbänder entfernen. Besonders die tatsache dass sie immer in der Nähe des Schlüssels sein müsste.
Zudem ist Luxra auch dagegen dass du überhaupt ihr Seestein anlegst da sie weg von dir will. Und zwar sollen wir Mods unparteisich sein, doch in diesem Fall bin ich für Luxra da es sonst möglich wäre einen User zu verlieren. Nur weil du den Kampf gewonnen hast heißt es nicht dass du alles mit ihr machen darfstz was du willst. Selbst wir Marinespieler dürfen gefangene Piraten nicht so festsetzen dass sie praktisch 0% Changen haben wegzukommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Masamune Date
Samurai
Samurai
avatar

Anzahl der Beiträge : 110

BeitragThema: Re: Innenstadt der Hauptstadt des Königreiches Briss   Fr Nov 04, 2011 12:07 am

(wir habens besrpochen, ich habs geändert, hoffe die sache ist damit gegessen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Innenstadt der Hauptstadt des Königreiches Briss   Fr Nov 04, 2011 11:57 pm

Viel davon, wie sie sie von Masamune zu einem Arzt gebracht und dort versorgt wurde, bekam Luxra nicht mit. Alles um sie herum war schwarz, sie spürte nichts, merkte nichts und es dauerte sogar einige Tage, bis sie auch wieder wenigstens halbwegs wach wurde.
Blinzelnd öffnete Luxra ein Auge, kniff es schmerzhaft wieder zusammen, als sie das für sie grelle Licht erblickte, welches durch das Fenster hinein schien.
"Mhm......", kam es wiederwillig von Luxra, ehe sie erneut blinzelte und versuchte sich an das Sonnelicht zu gewöhnen. Unter Schmerzen versuchte sie schleßlich ihre Arme zu bewegen und sich langsam aber sicher wieder aufzurichten. Dies fiel ihr alles andere als leicht, weswegen sie langsam wieder nach hinten sackte. Mit einem schmerzhaften Stöhnen blieb sie eine Weile so liegen, die Augen geöffnet, ehe sie einen zweiten aufsteh-Anlauf versuchte, der auch tatsächlich funktionierte. Ein Blick durch den Raum verriet ihr, das sie sich scheinbar bei einem Arzt befand.
"Was zur...", murmelte sie unbegeisert und mit einem gefauchten Unterton, ehe sie ihr ein Stück Papier auf ihrer Brust auffiel. Diesen schnappte sie sich, ließ sich zurücksinken und begann langsam ihn zu lesen. Erst, als sie ihn durch hatte, wurde ihr langsam aber sicher klar, was genau passiert war. Angefresen knüllte sie den Brief zusammen, warf ihn in eine Ecke.
"Diese Eidechse!", fluchte sie halblaut, ehe sie sich mit einem Ruck aufsetzte und die Wut über die Niederlage in ihr Aufstieg. Der DRang ihn zu suchen und eine Revance zu fordern war da, doch sie wusste, dass sie dann wieder nur verlieren würde, wenn der Kampf genauso laufen würde. Und zweimal hintereinander gegen den selben Typen zu verlieren? Niemals! Eher würde sie trainieren und ihn irgendwann triumphal vernichten. Das war ihr Ziel. Neben Geld und Gold und Juwelen natürlich.
Langsam berührten die Füße der Kopfgeldjägerin den Boden und sie versuchte sich hinzustellen. Wackelig und unter Schmerzen klappte dies sogar. Sogleich versuchte sie einige Schritte zu tun, nur langsam, aber immerhin. Ihr Blick wanderte ihren neuen Klamotten in welche sie auch sogleich reinschlüpfte und durch die Arztpraxis stiefelte, auf dem Weg nach draußen, immerhin hatte sie noch einiges zu erledigen um Plan "Rache" auszuführen. Und sie war sich sicher, auch Date würde sich nicht gehen lassen und stärker werden.
Erst auf dem Weg nach draußen, traf sie auf den Arzt. Er wollte sie zwar zurückhalten, doch ein Blick der Frau genügte um das einzuchränken. Stattdessen gab es SChmerztabletten und Wechselverbände für sie, mit welchen sie sich bei Bedarf selbst behandeln konnte. Nun allerdings musste sie erstmal schauen, wie sie wieder auf die Beine kam und sich ein neues Ziel suchen. Da ihre alten Sachen ja nun leider die Mücke gemacht hatten und der Rest im Eber wohl auch drauf gegangen sein durfte, hieß es also gant von vorne starten.
Unbegeistert und angefressen wie verließ Luxra die Arztpraxis.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Innenstadt der Hauptstadt des Königreiches Briss   

Nach oben Nach unten
 
Innenstadt der Hauptstadt des Königreiches Briss
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hauptstadt Alderaan
» Innenstadt - Kirschblüt Garten
» Cedar, Innenstadt
» Innenstadt
» Londoner Innenstadt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Neue Welt :: RPG Bereich :: Blues :: South Blue :: Königreich Briss-
Gehe zu: